Einzigartiges Webdesign – WordPress bietet viel mehr als man denkt

Einzigartiges Webdesign - Wordpress bietet viel mehr als man denkt
by

Einzigartiges Webdesign – WordPress bietet viel mehr als man denkt

Ein erfolgreiches Unternehmen fängt mit einem einzigartigen Internetauftritt an, der schon nach ersten Besuch im Gedächtnis bleibt. Dafür sind gute Design- und Programmierkenntnisse von grossem Nutzen, was aber, wenn man nichts damit zu tun haben will? In diesem Blogbeitrag erhalten Sie wichtige Hinweise zur Erstellung einer WordPress-Seite und deren effiziente Herangehensweise.

WordPress – ein Freund und Helfer

Dass man kein Informatiker sein muss, um eine Webseite zu entwickeln, ist längst bekannt. Content-Management-Systeme (abgekürzt CMS) sind in solche Gegebenheiten eine grosse Stütze und ersparen uns viel Aufwand in Form von Zeit und Geld. CMS sind benutzerfreundliche Bearbeitungssysteme, mit denen sich ohne jeglicher Programmierung eine komplette Website von Null auf erstellen und verwalten lässt. Der Riese unter den CMS-Anbietern ist WordPress. Doch was hat WordPress zum Marktführer gemacht und was sind deren Vorteile? Ein grosser Pluspunkt ist die benutzerfreundliche Bedingung und deren einfache und kostenlose Installation. Auch Erweiterungen, sogenannte Plugins, lassen sich unkompliziert aktivieren und bringen mit wenigen Klicks die Seite zum Leben. Einige kostenlose Plugins sind auch für die Suchmaschinenoptimierung konzipiert. So kann zum Beispiel das SEO-Plugin by Yoast die Anzahl Keywords und deren Dichte analysieren und automatischen Sitemaps erstellen. Diese Optimierungen tragen zum besseren Ranking von Suchmaschinen bei. Alles schön und gut – aber wie können Sie sich mit WordPress von Ihren Konkurrenten abheben und was benötigen Sie dazu?

Einzigartiges Design – so heben Sie sich von der Konkurrenz ab
Als Unternehmen ist es wichtig für Reichweite zu sorgen. Dies kann mit einem einzigartigen Theme verstärkt werden. Ein Theme ist im übertragenen Sinne die Bekleidung einer WordPress-Website, ohne diese sie „nackt“ und unpersönlich wirkt. Es gibt unterschiedliche Theme-Arten je nach Anwendungszweck: Themes für Blogs, Online-Portfolios, Magazine, Business- oder eCommerce-Webseiten. Da nicht jedes Theme von Anfang an alle notwendigen Features erfüllt, sollte man sich bei der Auswahl möglichst Zeit lassen. Im offiziellen Online-Verzeichnis von WordPress sind über 3000 Themes kostenlos zum Download erhältlich, welche für den Otto Normalverbraucher völlig ausreichen. Damit ein Theme ins Verzeichnis aufgenommen wird, müssen bestimmte Qualitätsfaktoren eingehalten werden. Deswegen ist man mit einem Theme von WordPress meistens gut bedient. Zu den kostenlosen Themes gibt es als Erweiterung kostenpflichtige Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel die komplette Lagerverwaltung und Buchhaltung in einem Shopsystem. Wenn Sie jedoch ein grösseres Projekt in Planung haben, welches mit einem Budget von 2‘000 Franken aufwärts finanziert werden soll, so macht es durchaus Sinn einen Spezialisten/eine Spezialistin zu kontaktieren, welche/r die komplette Abwicklung für Sie übernimmt. Anstelle des Themes haben Sie so die Möglichkeit, Ihre Ideen und Wünsche zu äussern und eine neue, innovative Seite auf den Markt zu bringen.

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie auf der Suche nach einem Partner für persönliche Internetlösung sind.

Share

Recommended Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.